Aug
31

Frischer Stuff bei A Better Tomorrow & Stylefile

Die neue Woche ist da, das neue Gewinnspiel steht in den Startlöchern und der Sommer ist endlich in vollem Gange. Aus diesen freudigen Anlässen gibt es heute für euch ein Update von A Better Tomorrow und Stylefile, wo sich in der Zwischenzeit eine MENGE getan hat.

A Better Tomorrow haut richtig rein und hat superviele neue heiße Teile am Start:

Aber auch Stylefile läst sich nicht lumpen und bietet frische Leckerbissen von Eight Miles High, Carhartt, Vans und Yack Fou:

Direkt zum Shop:

© alle Bilder von Stylefile und A Better Tomorrow

Jun
15

Die besten Shirts in Lila und Gelb!

Nun möchte ich endlich einem lang ersehnten Leserwunsch nachkommen und euch eine Auswahl der besten Shirts in Lila und Gelb präsentieren.

Viel Spaß beim Farbgeballer in den schönsten Farben des Sommers:

Featured Shops: Seibei, Yack Fou, Vereinsträger, Silberfischer, laFraise, A Better Tomorrow, threadless, Lazy Oaf, Johnny Cupcakes, Poketo, Holebrain, Drop dead, Babycakes Clothing, Gulaschbaron, Crap Eyewear & Dance Party Massacre.

Mai
07

50% Rabatt bei Clear Cut Case + Exklusiver Gutschein!

Schnallt euch an, Freunde! Bei Clear Cut Case gibts bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Teile.

Und vergesst nicht, euren exklusiven Blog-Leser-Gutschein einzulösen: Er gilt noch bis 31.07. und bringt nochmal satte 5% Rabatt auf eure Bestellung.

Einfach beim Bestellprozess den Gutschein-Code 8217A-4GDEG-615B9 eingeben und schon seid ihr dabei.

Direkt in den Einkaufsladen:

Apr
26

Frische Shirts bei A Better Tomorrow!

Nun musstet ihr schon wieder so lange auf Neuigkeiten warten. Warum, oh, warum nur? Nun ja. Mein neuer Hauptstadt-Anschluss ans Internetz funktionierte nur 3 Tage und gab dann den Geist auf. Seit gestern läuft wieder alles. Höchste Zeit, denn es gibt sooooviele tolle neue Shirts, die ich euch unbedingt zeigen muss.

Heute gehts mit einem A Better Tomorrow Update los. Es hat sich viel getan und auch die neue Silberfischer-Kollektion ist mittlerweile am Start!

 

 

 

 

Übrigens könnt ihr bei der aktuellen ABT-Umfrage über eure Lieblings-Shirtfarbe abstimmen – damit in Zukunft jede Menge neuer Lieblingsshirts in der perfekten Farbe euren Kleiderschrank bewohnen können.

Für alle Shirt-Designer unter euch: momentan läuft der große ABT meets Art Bastard Contest, bei dem ihr 500 € gewinnen könnt. Einsendeschluss ist der 20.05.2009.

© alle Bilder von A Better Tomorrow

Jan
22

Clear Cut Case im Interview: Ein klarer Fall von gutem Design

Sven Heckmann ist der kreative Kopf hinter Clear Cut Case, einem Streetwear-Onlineshop aus Hamburg mit der Mission, gegen die Langeweile in den Regalen anzukämpfen.

Im Interview berichtet er uns exklusiv über die Gründung und den Arbeitsalltag, erzählt uns was wir in Zukunft bei Clear Cut Case erwarten können und verrät uns, welches sein absolutes Lieblingsshirt ist.

Seit wann gibt es Clear Cut Case und welche Motivation bzw. Idee stand hinter der Gründung?
Clear Cut Case gibt es seit Dezember 2006, weil es überall immer nur dieselben Sachen und dieselben Marken gab. In meinen Augen war es mal an der Zeit, den Menschen ausgewählte T-Shirts und Hoodies zu bieten, die man nicht an jeder Ecke sieht. Aus diesem Grund haben wir auch viele Brands aus den USA, die man in Deutschland nur bei uns findet.

Wie ist der Name Clear Cut Case entstanden bzw. was wollt ihr damit ausdrücken?
Clear-Cut heißt klar, eindeutig und Case der Fall. Also ein klarer Fall (von gutem Design). Inspiriert ist der Name von dem Tarantino-Film Jacky Brown. Hier gibt’s die „Audio“-Erklärung dazu (nicht allzu ernst nehmen).

Womit hebt ihr euch von anderen Streetwear-Shops ab?
Wie schon gesagt, möchten wir nicht die typischen Labels anbieten, die man in jedem zweiten Shop sieht. Wir versuchen, zum einen die Perlen zu finden, die sich im Design von anderen abheben und die zum anderen in Deutschland kaum zu finden sind. Zum Beispiel haben wir die USA-Marken Tank Theory, Imaginary Foundation, Rapt, kindred, u.a. im Sortiment. Neben diesen Marken haben wir aber natürlich auch ein paar der guten und etablierten Brands im Angebot.

Welches ist dein Lieblingsprodukt aus dem Shop?
Mein absolutes Lieblingsshirt ist Space is the place! Das Label Imaginary Foundation hat den schlagzeugspielenden Astronauten übrigens bei einer Vernissage performen lassen. Das finde ich super! Hier das Video dazu:

Welche zukünftigen Entwicklungen oder Neuerungen können eure Fans erwarten?
Wir werden weiterhin neue Marken aufnehmen. Ab dem Frühjahr gibt es zum Beispiel das französische Label Six Pack bei uns. Was das Design des Shops betrifft, so wird es schlicht und übersichtlich bleiben. Einige Neuerungen haben wir in Planung, von denen wir noch nicht alle verraten wollen. Aber wir denken u.a. über Userbewertungen nach und finden die Idee eines Shirtwettbewerbs auch ganz spannend…

Was inspiriert und motiviert dich?
Für mich sind T-Shirts wie Kunstwerke auf Baumwolle, die von Menschen getragen werden. Ich lasse mich von allen netten Dingen inspirieren, die mit Design und Kunst zu tun haben: Das kann eine Zeitung sein, Streetart, Ausstellungen, Blogs uvw. Und meine Motivation ist es, die schönsten T-Shirts auf dem Streetwearmarkt zu finden und die Leute glücklich zu machen, die auf individuelle T-Shirts und Hoodies stehen.

Wieviele Mitarbeiter hat Clear Cut Case und wie sieht euer Arbeitsalltag aus?
Neben mir arbeiten noch drei freie Mitarbeiter (Design, Technik, Fotografie). Der Alltag variiert. Neben der Abwicklung der Bestellungen versuche ich „kleine“ Marketingaktionen zu machen, mit Blogs in Kontakt zu bleiben, recherchiere im Netz, mache Fotoshootings, gehe auf Messen, mache die Bestellungen bei den Vertrieben und twitter auch gelegentlich.

Was wolltest du schon immer mal ins Internet schreien?
Spam nervt!

Da sprichst du mir aus der Seele! Sven, ich danke dir vielmals für das Interview und wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Shop!

Und damit ihr euch ein Bild machen könnt, welche heißen Styles euch im Shop erwarten, habe ich hier eine kleine Auswahl für euch vorbereitet:

 

 

 

 

Direkt zum Shop? Einfach hier entlang:
Streetwear Onlineshop

© alle Bilder von clear-cut-case.de

nach oben